On the road

Dr. Janna Wolff

Selected presentations/talks:

  • Wolff, J. 2017: „Viel Lärm um nichts Neues? Warum die Einführung der Bluttests Unbehagen auslöst.“, Impulsreferat, IMEW-Tagung „Nicht-invasive Pränataltests: Möglichkeiten und Grenzen zivilgesellschaftlicher Einflussnahme“, 9. Juni 2017, Berlin.
  • Wolff, J. 2017: „Politikwissenschaftliche Aspekte der Pränataldiagnostik“, BMBF-Klausurwoche „Ethische, rechtliche und gesellschaftliche Aspekte invasiver und nicht-invasiver genetischer Pränataldiagnostik in Deutschland und Polen“, 13.-17. März 2017, Ulm.
  • Wolff, J. & Studierende 2016: „Pränataldiagnostik – konkret nachgefragt“; Workshop, Jahrestagung Netzwerk gegen Selektion durch Pränataldiagnostik, 17.-19. Juni 2016, Bremen. [Tagungsbericht]
  • Wolff, J. 2014: „Body Politics – Governing Populations between Life and Death“, talk at the Centre for Ethics and Law in the Life Sciences (CELLS), 28. October 2014, Hannover. [CELLS_Wolff]
  • Wolff, J. 2014: „Die EU zwischen Staaten und Bürgern – Welche Ziele ? Welche Wege?“, Abschlussdiskussion des HSG- Regionalseminars der FES: „Europawahl – und jetzt?“, 28. Juni 2014, Bremen.
  • Wolff, J. 2012: „Wertorientierte Handlungsstarre – Ein Dilemma der post-materiellen Gesellschaft?“, Impulsreferat auf dem FES-Vernetzungstreffen, 20. Januar 2012, Bremen.
  • Wolff, J. 2010: „No democratisation without reconciliation? Viable approaches of the European Union in ‘post-violence’ societies.”, at the ECPR Joint Sessions of Workshops, Münster, 22.-27. March 2010, and at the GARNET Conference ‚The European Union in International Affairs‘ 22.-24. April 2010, Brussels.
  • Wolff, J. 2009: „Die Europäische Union und der Kosovo-Konflikt” at the EuropaPunkt Bremen, in the course of the IES-Colloquium 2009, 12th July, Bremen.
  • Wolff, J 2009: „No democratisation without reconciliation?”, presentation of the „research project n progress” at the „UNI’s Haifa & Bremen 3rd workshop”, 1st -10 July Bremen.
  • Wolff, J., 2008, „Transition, transformation and democracy: is the past needed? A research map on reconciliation and democratisation in post-conflict societies“ (with Prof. U. Liebert), prepared for Expert Meeting „Reconciliation, Human Rights and Democratisation“, EIUC, 11-13 July 2008, Venice-Lido.
  • Wolff, J., 2005, „Political Entanglement meets Deliberation – The German Länder within the Process of the European Convention“, ECPR (European Consortium for Political Research) Conference, Budapest.

Media

  • „radioThema: Risiko Spätabbruch“, Bayern 2 (22.9.2016) (audio-Version)
  • „Mach was aus deinen Genen“, Quarks & Co.,Interview (5.7.2016) (online-Version)
  • „Tagesgespräch“ auf Bayern 2, Studiogast anlässlich des Welt Downsyndom Tag 2016 (21.3.2016)
  • „Pränataldiagnostik – Der Vorgeburtscheck und die Folgen“ auf Bayern 2, Interview (17.3.2016)
  • WDR Presseclub vom 19. April 2015: „Wünsch Dir was: Schwangerschaft um jeden Preis?“ [WDR_Presseclub]
  • „Außenansicht: Die Falle der Selbstoptimierung“, in: Süddeutsche Zeitung, 10.2.2015 (online-Version)